Dr. Engelbert J. Günster

Präsident der Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen

Foto_Engelbert Günster.png

Foto von Dr. Engelbert J. Günster

„Rheinhessen ist ein dynamischer Wirtschaftsstandort. Das Bruttoinlandsprodukt hat binnen zehn Jahren deutlich über Landes- und Bundesdurchschnitt um 32,6 Prozent angezogen. In der gerade veröffentlichten IHK-Standortumfrage würden sich 76 Prozent der Unternehmen wieder für eine Ansiedlung in Rheinhessen entscheiden. Wesentlich zu diesem Ergebnis beigetragen hat die Anbindung an das Rhein-Main-Gebiet. Eine länderübergreifende Weiterentwicklung der Metropolregion Frankfurt/RheinMain kann die Zukunftsfähigkeit der rheinhessischen Wirtschaft nur fördern, insbesondere wenn nachhaltige Initiativen in den Infrastrukturausbau die Mobilität und Interaktion überregional voranbringen.“