Im Zentrum Deutschlands

im-zentrum-deutschlands_euteneuer.jpg

Foto der Stadt Frankfurt am Main

Die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main gehört zu den führenden Regionen Europas. Sie erstreckt sich über die vier Länder Hessen, Rheinland-Pfalz, Bayern und Baden-Württemberg, hier insbesondere durch ihre Drehkreuzfunktion zwischen den Wirtschaftsräumen Rhein-Main und Rhein-Neckar.

Die Region Frankfurt/Rhein-Main ist eine der wirtschaftlich bedeutendsten europäischen Metropolregionen, gleichbedeutend mit den Großräumen London, Paris oder Mailand. Sie bietet attraktive Arbeitsplätze und ist internationaler Knotenpunkt für Dienstleistungen, Handel, Finanz- und Informationsströme.

Die Region profitiert von ihrer zentralen Lage im Herzen Europas. Sie ist Knotenpunkt internationaler Verkehrswege, bedeutender Messeplatz sowie Standort großer Industriebetriebe, innovativer kleiner und mittelständischer Unternehmen, hervorragender Hochschulen und renommierter Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen. Sie zählt weltweit zu den Metropolregionen mit einer besonders hohen Wirtschaftskraft und Lebensqualität. Außerdem zeichnet sie sich durch eine stark ausgeprägte Internationalität aus.

In der Region sind weltbekannte Museen, namhafte Orchester sowie eine große Theater-, Kunst- und Kulturszene zu Hause.

Die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main ist deutschlandweit die viertgrößte von insgesamt elf Metropolregion, größer sind nur die Metropolregionen Rhein-Ruhr, Berlin-Brandenburg und München.

Anerkannte deutsche Metropolregionen seit 1995

Im Jahr 1995 hat die Ministerkonferenz für Raumordnung (MKRO) die ersten europäischen Metropolregionen in Deutschland anerkannt. Weitere kamen 2005 hinzu. Inzwischen sind es elf Metropolregionen von europäischer Bedeutung.

Metropolregionen machen heute 53 Prozent der Fläche der Bundesrepublik Deutschland aus. In ihnen leben rund 66 Prozent der Bevölkerung. Hier werden 70 Prozent des bundesdeutschen Bruttoinlandsprodukts erwirtschaftet.

Seit 2001 organisieren sich die elf Metropolregionen in Deutschland im „Initiativkreis Europäische Metropolregionen in Deutschland“ (IKM)
http://www.deutsche-metropolregionen.org/

Er ist die strategische Plattform der deutschen Metropolregionen und vertritt die Interessen der deutschen Metropolregionen im europäischen und internationalen Kontext, z.B. auch über seine Mitgliedschaft im Verband der europäischen Metropolregion METREX (Network of European Metropolitan Regions and Areas).
http://www.eurometrex.org/ENT1/EN/

Übersicht der Metropolregionen Deutschlands: