Die Metropolregion FrankfurtRheinMain

frankfurt-seen-from-space-thomas-pesquet-05-17.jpg

Blick aus dem All auf die Metropolregion
Blick aus dem All auf die Metropolregion

Die Metropolregion FrankfurtRheinMain mit insgesamt 5,7 Mio. Einwohnerinnen und Einwohnern gehört zu den führenden Regionen Europas. Sie erstreckt sich über weite Teile von Hessen, Rheinland-Pfalz, Bayern und durch seine Drehkreuzfunktion zwischen den Wirtschaftsräumen Rhein-Main und Rhein-Neckar bis nach Baden-Württemberg.

Die Region FrankfurtRheinMain ist eine der wirtschaftlich bedeutendsten europäischen Metropolregionen gleichbedeutend mit den Großräumen London, Paris oder Mailand. Sie bietet attraktive Arbeitsplätze und ist internationaler Knotenpunkt für Dienstleistungen, Handel, Finanz- und Informationsströme.

Die Region profitiert von ihrer zentralen Lage mitten im Herzen Europas. Sie ist Knotenpunkt internationaler Verkehrswege, ein bedeutender Messeplatz sowie Standort großer Industriebetriebe, hervorragender Hochschulen und renommierter Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen. Sie zählt weltweit zu den Metropolregionen mit einer besonders hohen Wirtschaftskraft und Lebensqualität und zeichnet sich insbesondere durch eine stark ausgeprägte Internationalität aus.

In der Region sind weltbekannte Museen, namhafte Orchester sowie eine große Theater-, Kunst- und Kulturszene zu Hause.

Die Metropolregion FrankfurtRheinMain ist die viertgrößte von insgesamt elf deutschen Metropolregion hinter den Regionen Rhein-Ruhr, Berlin-Brandenburg und München.